Mavi yolculuk - Blaue Reise

Veröffentlicht auf von Birgit+Reinhard Berger

Hallo, liebe Blogbesucher! 
 

Nun habt ihr wieder mal das Vergnügen, einen unserer Berichte über das 'arbeitsame und stressige' Leben hier in der Türkei zu lesen.
Viel Vergnügen :-)
Am Freitag, 25. Juni - Reinhards letzter Schultag - starten wir unsere Türkei-Reise.

Mit der Fähre gehts über das Marmara-Meer nach Bandirma und in 4 Stunden sind wir schon in Izmir.
Etwas südlich von Izmir - in Selçuk - übernachten wir! Da wir ja ab Samstag den puren Luxus haben werden und spät dran sind, nehmen wir die erstbeste, billige Absteige, die wir finden können: Ein Zweieinhalbbett-Zimmer mit nur zwei Decken zu viert. Morgens um 4 wird nebenan der Wochenmarkt aufgebaut....... na ja, die nächste Wochen ist ja faulenzen pur angesagt.
Am Samstag Morgen geht es weiter zu unserem Ziel - nach Kaş!

 

KAŞ, liegt in einer idyllischen Bucht an der Südwestküste der 'Türkischen Riviera', ein hübsches Fischerdorf nahe der Südspitze Lykiens. Direkt vorgelagert ıst die griechische Insel Kastellorizio. Im Hafen von Kaş können wir es kaum glauben, das Boot ist einfach riesig und soll jetzt für eine Woche unser schwimmendes Hotel sein. Mit 4 Mann Besatzung erwartet uns zu 7. ein wirklich wunderschöner Urlaub.

  2010-Unsere-Blaue-Reise 5933

Die Besatzung begrüßt uns sehr freundlich und hilft uns beim Einschiffen, dh Gepäck an Bord bringen. Die Crew besteht aus:

Serdar, unser Kapitän

büyük (großer) Mehmet, unser Skipper

Selman, unser Koch

küçük (kleiner) Mehmet, der Ferialpraktikant

 

 

Die erste Nacht liegen wir im Hafen und genießen das Kaş Musik-Festival. Gemeinsam mit Frau Koç (vom gleichnamigen Reisebüro) und ihren Kindern essen wir auf dem Schiff zu Abend. Am Sonntag treffen die anderen Mitreisenden, Alice, Karin und Werner, ein und gegen Mittag gehts los -

eine Woche an der Südküste der Türkischen Ägäis entlang zwischen Kalkan und Kekova.


Hier ein paar Schlagworte was diese Woche so alles geboten hat. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

 

meditativer Sonenaufgang - erfrischender Morgen-Schwumm - Yoga zum Tagesbeginn - gemütliches Frühstück - leichter bis mittlerer Seegang bei der Weiterfahrt zur nächsten Bucht -  viiieeel lesen - schwimmen - Kajak fahren - chillen - plaudern - Schlamm-Kur mit Spaßfaktor - ruhen in einsamen Buchten - Landausflug nach Myra, der Wirkungsstätte des Hl. Nikolaus - die versunkene Stadt Kekova - romantische Fischerdörfer - gemütlicher Mittagsschlaf - leckeres Abendessen - netter Kärntner Besuch auf unserem Schiff (Werner hat dann bis zum Morgengrauen gleich den Gegenbesuch gemacht) - Jet-Ski, einfach wow - spielen bei Grillengezirpe - Small-Talk auf Türkisch mit Kapitän und Skipper - schlafen an Deck unter dem Sternenhimmel - romantische Sonnenuntergänge - und noch vieles mehr ........
Ein besonderer Dank nochmals an Alice, Karin und Werner für die nette Gesellschaft. Es war eine sehr schöne Zeit mit euch!

 

Fotografisch ist nur bedingt einzufangen, was diese Woche geboten hat.  Ein kleiner Eindruck und die Bilder dazu sind rechts im Fotoalbum zu sehen. Was sich so in der zweiten Woche getan hat, erfahren eifrige Blogbesucher demnächst auf dieser Seite. Es lohnt sich bald wieder vorbeizuschauen:-))

 2010-Unsere-Blaue-Reise 0902

2010-Unsere-Blaue-Reise 11762010-Unsere-Blaue-Reise 62002010-Unsere-Blaue-Reise 60922010-Unsere-Blaue-Reise 60122010-Unsere-Blaue-Reise 0564 

 

  

 

Wir hoffen demnächst möglichst viele von euch wieder zu treffen und verbleiben bis dort

mit ganz lieben Grüßen

 

Reinhard, Birgit, Timna und Selina-Filomena

Veröffentlicht in Familie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Werner 02/14/2011 20:39


ein paar von den fotos kommen mir irgendwoher bekannt vor :-D

was ich außerdem noch sagen wollte: netter bericht und das danke kann ich nur zurückgeben, es hat mir ebenfalls spaß gemacht mit euch!