Rückblicke und Ausblicke

Veröffentlicht auf von Birgit+Reinhard Berger

2010-Xiberg-und-anderes 7080Geschafft! Nach ca. 8 Wochen sind wir nun wieder alle wohlbehalten in Istanbul angekommen!

Ich bin seit 26. August wieder hier am Arbeiten und Birgit ist mit Timna und Selina am 30. nachgereist.  Während ein Viertel der Familie - Reinhard - bereits im Besitz der wertvollen Aufenthaltsgenehmigung (Ikamet) ist, weiß ein Viertel - Birgit - noch gar nicht wie sie das kommende Jahr in der Türkei verbringen will, als Tourist oder doch lieber als begleitende Ehepartnerin ?!? Die restlichen zwei Viertel - Timna u. Selina - lassen sich überraschen und freuen sich schon   s e h r  auf den mehrstündigen !!! Besuch im Emniyet Müdürlügü (Fremdenpolizei) zum Erhalt eben dieses Scheinchens!

Neben diversen Kulturschocks haben wir natürlich auch noch den Temperaturschock zu überwinden. 20 Grad Unterschied sind keine Kleinigkeit (nicht neidisch sein :-)
Wir möchten nun den Beginn unseres letzten Jahres hier in Istanbul - für die, die uns sehr, sehr, sehr, ... vermissen: es sind nur mehr 11 Monate -  mit einem kurzen Rückblick auf unseren sommerlichen Europa-Aufenthalt beginnen.

2010-Xiberg-und-anderes 7377Nach unserer zweiwöchigen Türkei-Reise starteten wir die dritte Ferienwoche auf der Ostsee-Insel Rügen. Bei strahlendem Sonnenschein und Wassertemperaturen so um die 21 Grad genossen wir die Zeit mit meinem Vater, Heidi und Dajana sehr. Das Programm war sehr vielfältig. Baden an unendlich weiten Sandstränden, gutes Essen (die beste Pasta Frutti di Mare der Welt), U-Boot-Besichtigung, Radtouren, Pferdeausritt, Flugshow, Grillparty, Kreidefelsen, Strandkonzert, Hochseilgarten u. v. m.! Wir alle haben uns sehr wohl gefühlt und wir möchten so schnell wie möglich wieder kommen.
Bevor es dann nach Österreich ging, besuchten wir noch für 5 Tage Berlin. Auch hier genossen wir bei traumhaften Wetter eine interessante Stadt. Der Prenzlauer Berg - der Stadtteil wo wir untergebracht waren - mit seinen vielen Lokalen und Geschäften hat es uns angetan. Dank der professionellen Stadtführerin Britt H. konnten wir die Tage optimal nutzen. Zu erwähnen sind hier vor allem das Historische Berlin mit dem Pergamon Museum, eine Spree-Rundfahrt, die Blue-Man-Show sowie das Ampelmännchen und -weibchen.

Die 5 Tage sind dann doch zu schnell vergangen und Anfang August waren wir in Österreich. Das Wetter zeigte sich dort diesmal nicht von der besten Seite. Neben der Familie trafen wir wieder viele Freunde und Bekannte. Trotz des vielen Regens schafften es zum erstmals auf den Hohen Freschen (2004 m) und der traditionelle Segeltörn mit Andi durfte auch nicht fehlen. Der Europapark in Rust war für alle Beteiligten ein Erlebnis, ebenso die Kletterhalle in Dornbirn. Wir fühlten uns sehr wohl in unserer Heimat Hard und freuen uns jetzt schon wieder aufs Ländle 2011!

Nach einem gelungen Fest am 22. August - danke Una und Gerhard - brachen 2010-Xiberg-und-anderes 7726wir die Zelte im Ländle ab und fuhren mit dem Zug nach Salzburg. Hier verbrachten wir, in Erinnerung an die gute alte Studienzeit, mit guten Freunden gesellige und lustige Stunden. Diverse Bierlokale, das Haus der Natur, das Museum der Modernen Kunst im Mönchsberg und Baden am Fuschl See durfte nicht fehlen.
Hier trennten sich dann auch kurzzeitig unsere Wege. Für mich hieß es am 26. August wieder bei der Eröffnungskonferenz in Istanbul antreten. Der Rest genoss u.a. noch den Hellbrunner Zoo bei Nacht und einen Ausflug ins Salzbergwerk am Dürnberg.

Nun nähert sich wieder der Alltag, wir kümmern uns um unsere Aufenthaltsgenehmigungen und um die der Möbel und des Autos (ja, die dürfen auch nicht illegal da sein....), freuen uns über die häufigen Besuche beim Notar, düsen von einer Behörde zur nächsten, besorgen Schulbücher, -taschen und -uniformen für die Kinder und koordinieren bereits das Programm für die angesagten Besuche (derzeit 5 Familien) rund um den Österreichischen Nationalfeiertag.

Natürlich kommt die Freizeit auch nicht zu kurz :-)

Gestern waren wir noch am Schwarzen Meer in Şile bei 28° und herrlichen Wellen baden.
Morgen gehe ich zum U 2 - Konzert.
Bevor es dann endgültig los geht, möchte Timna, Selina und ich 3 Tage an einen See am andere Ende des Marmara-Meeres, Birgit macht eine Bildungsfahrt mit der Evangelischen Gemeinde.

Soweit wieder mal ein Lebenszeichen von den Bergers.
Übrigens: Ein paar Fotos vom Sommer sind rechts im Fotoalbum zu sehen .....

Istanbul´dan candan selamlar!

Reinhard mit Birgit
Timna und Selina Filomena

Veröffentlicht in Familie

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Petra und Gerhard 09/28/2010 18:43


Ja, das stimmt, es war wirklich schön euch bei Michaela zu treffen. Es ist einfach super, dass ihr trotz der vielen Termine immer wieder Zeit für die AG-ler habt. Liebe Grüße Petra und Gerhard


Yvonne Gatzki 09/06/2010 08:11


Hallo Reinhard, Hallo Birgit

Bei diesem trübsinnigem Wetter hier in Deutschland war euer Blog heute ein wirklicher Lichtblick. Ich sehe ihr hattet viel Spaß in diesem Sommer, den ihr bei euren Behördenwegen bestimmt gut
gebrauchen könnt. Wir haben uns hier soweit ganz gut eingelebt und Volleyball spiele ich auch schon wieder, anchdem ich mir den grbochenen Daumen auch nochmal gestaucht habe :) Ich hoffe ihr kommt
bei eurem vollen Programm auch zum Volleyball spielen. Bestellt bitte allen liebe Grüße. Eure Yvonne Gatzki